Friedhofsbagger als Kompaktbagger oder Mobilbagger mit einer Spurbreite ab 83 cm.
Vier Baureihen erfüllen alle Ansprüche und Erwartungen des Bedienpersonals in Bezug auf wirtschaftliche und innovative Grabmachertechnik.


Kompaktbagger

Die BOKI-Kompaktbagger sind überall dort einsetzbar, wo es besonders eng hergeht. Der 3-Rad-Bagger wird an einer Deichsel handgeführt, hat eine Spurbreite von nur 83 cm und fährt bis zu 6 km/h schnell.

BOKI 2051 / 2551

Der BOKI 2051/2551 mit der bewährten Klaviersteuerung, durch den Einsatz von Rampen wird das Baggern an schwer zugänglichen Stellen erleichtert.

 

 

BOKI 2051 E / 2551 E

Das E-Modell in der Kompaktbagger-Reihe unterscheidet sich vom BOKI 2051/2551 durch die Joystick-Steuerung. Die optimierte Ergonomie für den Bediener basiert auf Jahrzehnten Erfahrung der Kiefer-Konstrukteure beim Friedhofsbaggerbau. Der Teleskoparm gestattet problemloses Baggern auch in der 2. Reihe.

 

BOKI 2051 RC / 2551 RC

Bei dieser innovativen Lösung handelt es sich um einen ferngesteuerten 3-Rad-Friedhofsbagger, bei dem die Arbeitsbewegungen (Ausleger, Greifer, Oberwagen) mittels einer Funkfernsteuerung betätigt werden.
 

 

Überfahreinrichtung

Mit der neu vorgestellten BOKI Überfahreinrichtung Typ 160 können nun auch schwer zugängliche Einsatzorte leicht und unkompliziert erreicht werden. Die Überfahreinrichtung ist im Prinzip eine Fahrlafette, welche in Verbin¬dung mit jedem BOKI 3-Rad-Bagger betrieben werden kann.

 


Mobilbagger

Die BOKI Mobilbagger sind ebenfalls spezielle Friedhofsbagger, etwas geräumiger als das Kompaktbagger-Modell und als Selbstfahrer unterwegs
 

BOKI 2651

Der durch eine Außenbreite von 1 m extrem wendige BOKI 2651 mit seinem leistungsstarken 31,5 kW / 43 PS Turbo-Dieselmotor erreicht auch schwer zugängliche Winkel im Friedhof.

 

 

BOKI 6551

Der leistungsstarke Mobil-Bagger BOKI 6551, der für Wege ab 1,4 m einsetzbar ist, erlaubt durch seine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h schnelle Standortwechsel.